D122A 

  • Michel-Sittler, Rita: Lernarchitekturen der Zukunft: Von den Besten Lernen. Fleet Street Press, Frankfurt, 2013. ISBN: 978-3-9801932-5-2
  • Michel-Sittler, Rita: Lern- und Beziehungskultur im 21. Jahrhundert. S 137-162, in: Rolf Arnold, Thomas Prescher: Schulentwicklung systemisch gestalten. Wege zu einem lebendigen und nachhaltigen Lernen in Schulen und Unterricht, Wolters Kluwer Carl Link, Köln, 2014
  • Michel-Sittler, Rita: Virtuelle Kommunikationswelt: Wie „Social Media“ Schule und Gesellschaft verändert. Zukunftsforum für Bildungsverantwortliche – generationenübergreifender Dialog, in: Schulleitung und Schulentwicklung, Raabe Verlag, 2013, K 6.8 und in: Digitale Medien in der Schule, Raabe-Verlag, 2015, S. 85-104
  • Siebert, Julia: Hört - aber fair! ZuHör-Kompetenzen zur Vermeidung von Beziehungsstörungen. Eine Studie zum Erlernen und Lehren Auditiver Kompetenzen. ... kups.ub.uni-koeln.de/2830. Dissertation, 2009.
  • Siebert, Julia: Die Umsetzung des L.i.N.D.®-Ansatzes in der Schule. Der sanfte Wandel im Klassenzimmer: gehirngerechtes und personzentriertes Lernen. In: 63 Schulleitung und Schulentwicklung April 2013, Raabe Verlag.
  • Siebert, Julia: Wenn sich das Gehirn etwas wünschen dürfte...wie sähe dann Unterricht aus? In: SchulVerwaltung spezial. Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht. 4/2011; 13.Jg., SchVw spezial
  • Siebert, Julia: Gesichter in der Hospiz. Supervision. Ein Portrait. In: Die Meppener Hospiz-Zeitung. Hospiz-Hilfe Meppen, Jg. 3, 2014.
 

Vorträge und Referate, die wir im Rahmen unserer hochschul-wissenschaftlichen Tätigkeiten halten, stehen derzeit (noch) nicht über unsere website zur Verfügung.

 

 

lern architekturenRezension „Lernarchitekturen“ von Rita Michel-Sittler

„Rita Michel-Sittler ist es gelungen, verschiedene Führungskräftetrainings klar und anschaulich darzustellen und miteinander zu vergleichen, mit dem Ziel, die beste Methode für die Aus- und Weiterbildung von Schulleitungen herauszufinden. Ihren Schlussfolgerungen, wonach der Transfer des angeeigneten Wissens in den Alltag der Schulleitungen im Vordergrund steht, kann ich vollumfänglich zustimmen.“

Prof. Dr. Ulrich F. Zwygart, Honorarprofessor für Unternehmensführung, Universität St. Gallen (Schweiz)